Workshop-Phase III

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
GeoGebra-Tagung 2019:  Hauptseite - Vorträge - Workshop-Phase I - Workshop-Phase II - Workshop-Phase III - Workshop-Phase IV

GeoGebra-Tagung RLP 2018

Inhaltsverzeichnis

Montag, 17.09.2018: 11:15-12:30 Uhr

WS A1: Anfänger I - Erste Schritte mit GeoGebra  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge

Der Workshop A1 wendet sich an „blutige“ Anfänger. Vom Starten des Programms, über das Erzeugen und Verändern von Objekten bis hin zu Grundkonstruktionen werden Basiskenntnisse über das Programm und dessen Benutzung vermittelt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundfertigkeiten im Umgang mit GeoGebra erarbeitet.

Referent:
Thomas Pfundstein
Raum:
F312
Technische Elemente:
Geogebra-Ansichten, Einstellungen, Werkzeugleiste, Eigenschaften (Objekte, Ansichten, Layout), Konstruieren mit GeoGebra
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt keine Grundkenntnisse in GeoGebra voraus, lediglich das Starten des Programmes und ein erstes "Try and Error" sollte schon statt gefunden haben.

WS B1: Da bewegt sich was!  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge

Der Workshop wendet sich an Interessenten, die zwar schon einmal mit dem Programm gearbeitet haben, aber sich noch nicht sicher fühlen und ihre Grundkenntnisse vertiefen wollen. An einzelnen, elementargeometrischen und analytischen Inhalten der Schulmathematik wird aufgezeigt, wie Lernwege gesteuert und zentrale mathematische Erkenntnisse erfahrbar gemacht werden können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, je nach Interessenlage, einzelne Aspekte zu erproben und zu vertiefen.

Referent:
Frank Lieser
Raum:
E313
Technische Elemente:
Sichtbarkeit, Veränderung geometrischer Objekte und ihrer algebraischen Beschreibung, Schieberegler (Dynamische Objekte)
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt geringe Grundkenntnisse in GeoGebra voraus.

WS C1: Berechnungen am Kreis mit GeoGebra gestalten Dieser Workshop muss leider entfallen.  Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer

Im Workshop wird eine mögliche Unterrichtsreihe zu Berechnungen am Kreis für die Doppeljahrgangsstufe 7/8 vorgestellt. Hierbei können Applets zur näherungsweisen Bestimmung von Pi sowie der Berechnung des Kreisumfangs und der Kreisfläche ausprobiert und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert werden. In einer anschließenden Übungsphase werden die Applets rekonstruiert und weiterentwickelt.

Referente:
Jürgen Kreitner
Raum:
E314
Technische Elemente:
Schieberegler, Kontrollkästchen, Zufallszahlen, dynamischer Text
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt Grundkenntnisse in GeoGebra voraus.

WS D3: Einsatzszenarien zu GeoGebra - nicht nur in der Geometrie (Sek I)  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer Aufgabe für erfahrene GeoGebra-Nutzer

Die technischen Möglichkeiten von GeoGebra zu kennen ist das eine. Aber wie setzt man es konkret im Unterricht ein? Dabei geht es vor allem darum, wie man dafür sorgt, dass die Schüler ein GeoGebra-Arbeitsblatt richtig nutzen und dann auch, wie die von den Schülern, aus der Nutzung von GeoGebra, gewonnenen Erkenntnisse übernommen oder gesichert werden können bzw. sollen. Es werden im zuerst Workshop einige Beispiele vorgestellt und wie man sie im Unterricht einsetzen kann. Abschließend können die Teilnehmer zu eigenen Beispielen ein passendes Einsatzszenario planen. Technische Elemente: keine besonderen

Referentin:
Birgit Lachner
Raum:
xxx
Technische Elemente:
keine besonderen
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt geringe Kenntnisse in GeoGebra voraus.

WS E3: GeoGebra - Helpdesk  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer Aufgabe für erfahrene GeoGebra-Nutzer

Ich habe eine Idee für den Einsatz von GeoGebra im Unterricht, habe aber Schwierigkeiten bei der Umsetzung?
Ich nutze GeoGebra schon im Unterricht, habe aber den Eindruck, dass meine Lösungsansätze etwas umständlich sind?
Ich möchte GeoGebra noch viel häufiger einsetzen, mir fehlen aber oft die nötigen Ideen?

GeoGebra - Helpdesk ist dieser Treffpunkt für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sich über die tagtägliche Arbeit mit GeoGebra austauschen, Ideen weitergeben und Lösungen für Umsetzungsprobleme diskutieren und entwickeln.

Referent:
Roland Vervoorst
Raum:
F314
Technische Elemente:
Algebra, Tabelle, CAS, 3D-Grafik, Scripting
Voraussetzungen:
GeoGebra-Kenntnisse sind von Vorteil, aber nicht notwendig.

WS F1: Physik-Workshop I: Konstruktionen aus der Geometrischen Optik  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge

In diesem Workshop werden Ihnen verschiedene Dateien zum Einsatz in der Optik in der Sekundarstufe I vorgestellt und Sie können unter Anleitung ausgewählte Dateien selbst erstellen, um grundlegende Kenntnisse zu GeoGebra zu erwerben. Auch die methodische Einbindung des Programms in den Physikunterricht wird kurz diskutiert.

Referent:
Daniel Klein
Raum:
E414
Technische Elemente:
Grundlagen von GeoGebra
Voraussetzungen:
Es sind keine GeoGebra-Kenntnisse erforderlich.



GeoGebra-Tagung 2018:  Hauptseite - Vorträge - Workshop-Phase I - Workshop-Phase II - Workshop-Phase III - Workshop-Phase IV - Workshop-Phase V