Der Schieberegler

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

__

  • Der Schieberegler = sichtbares (freies) Zahlenobjekt
    • Kann nur in 2D-Ansichten angezeigt werden,
    • nicht in 3D-Ansicht
    • in neueren Versionen auch in Algebra-Ansicht abgezeigt, wenn man ein freies Zahlen-Objekt anlegt
    • in Classic 5 ist bei einem freien Zahlobjekt sind erst einmal keine Schiebregler-Werte angegeben
  • berechnet/bestimmt man eine Zahl, so kann die kein Schieberegler sein, z.B. x(A), also der x-Wert von einem Punkt A
  • normalerweise: abhängige Objekte werden mit den Änderungen der freien Objekte mitverändert
    • umgekehrt "normalerweise" nicht
    • Ausnahmen: einfache Objekte wie Zahlen oder Punkte werden mit dem anhängigen Objekt mitverändert
      • Beispiel: A=(a,b) -> Punkt A kann bewegt werden und bewegt die Zahlen a und c mit
      • Beispiel: Gerade(A,B) -> Gerade kann bewegt werden (parallele Verschiebung) und nimmt A und B mit
  • Zahlenobjekt als Parameter verstehbar.
  • Einstellungen zum Schieberegler
    • wie erwähnt in Classic 5 ist bei einem freien Zahlobjekt sind erst einmal keine Schiebregler-Werte angegeben (also, Max, Min, ...)
    • in Classic 6 wird Schieberegler-Mechanismus in Algebra-Ansicht angezeigt, aber Schrittweite nicht angegeben. Tatsächlich funktioniert es wie mit Schrittweite 0.1
    • Werkzeug "Schieberegler" erzeugt ein sichtbares, freies Zahlenobjekt und fragt gleich die Einstellungen ab
      • Werkzeuge erzeugen kein speziellen Objekte, sondern sind nur eine Möglichkeit zur vereinfachten Nutzung von Textbefehlen, teilweise werden mit einem Werkzeug mehrere Objekte erzeugt und teilweise wieder verborgen.
    • Auswahl beim Erstellen eines Schieberegler: Zahl, Winkel, Ganze Zahl ... liefert nur Voreinstellungen, kann nachträglich verändert werden
      • Besonderheit beim Winkel: Zahlen erhält Einheit ° und wird damit nicht als Bogenmaß interpretiert. Umstellung von Winkel-Schieberegler auf Zahlen-Schieberegler schwer ;-)

Beispiel für Einsätze des Schiebereglers

  • Parameter bei Geradengleichungen, z.B. y=m*x+b
    • normalerweise sollten Schieberegler vorher angelegt werden, bevor der Wert der Variable genutzt wird
    • in Classic 5 sieht man bei der Eingabe, dass ein Parameter nicht existiert (Buchstabe grau), sonst hellblau in der Anzeige. Man wird gefragt, ob der Parameter als Schieberegler angelegt werden soll.
    • in Classic 6 kann man per angezeigtem Button das "Problem" lösen und dann erst das Objekt erzeugen.
    • ACHTUNG: löscht man ein Objekt, von dem andere anhängig sind, dann werden auch die abhängigen Objekte gelöscht!!!
  • Parameter bei Parabeln

Animation des Schiebereglers

Ersatz für den Schieberegler

Festlegen eines Zahlenbereiches

Linie für Werte

Fläche für Beschränkung

Liste für Werte

... mit oder ohne Schieberegler

Animation ohne Schieberegler