Bruchteile

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
§
Das folgende Material ist für die Fortbildungsveranstaltungen des Pädagogischen Landesinstitut in Rheinland Pfalz mit GeoGebra 4.0 erstellt worden. Es handelt sich hier um sogenanntes "graues Material". Das heißt, dass obwohl wir die Unterlagen sorgfältig geprüft und aktualisiert haben, wir keinen Anspruch auf Fehlerfreiheit erheben möchten. Dies würde unsere Möglichkeiten übersteigen.





Kurzinfo
Aufgabe für Fortgeschrittene Nutzer
Dies ist eine Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer. ... mehr davon hier.
Katalin Retterath
Diese Seite wurde von Katalin Retterath erstellt.



Inhaltsverzeichnis

Aufgabenstellung

Speichern Sie die Datei [1] auf ihrem Rechner und öffnen Sie sie.

Diese Datei stellt einen Bruch als Anteil eines Kreises bzw. Rechtecks dar. Mit Hilfe des Schiebereglers können Sie den Nenner des Bruches verändern, die Anteile werden automatisch angepasst. Verändern Sie den Schieberegler und beobachten Sie, was passiert[1].
Ergänzen Sie die Datei so, dass auch der Zähler des Bruches verändert werden kann.

Anleitung

Schritt Was ? Wo? Wie?
1 Löschen Sie die Kommentare in der geöffneten Datei und speichern Sie sie unter dem Namen Bruchteil_Zähler_durch_Nenner. Menüleiste Datei / Speichern unter / Bruchteil_Zähler_durch_Nenner
2 Schieberegler b in Nenner umbenennen. Zeichenblatt oder Algebra-Ansicht Rechtsklick auf den Schieberegler / Eigenschaften / Grundeinstellungen / Name verändern
3 Neuen Schieberegler Zähler erstellen. Werkzeugleiste  GeoGebra button slider.gif  Intervall [1;20], Schrittweite 1
4 Punkt B' neu definieren Eigenschaften von B', Grund-einstellungen Definition:

Drehe[B,(360*Zähler/Nenner)°,A]

5 Kreis k definieren

(Der Kreis kann nach der Definition gleich ausgeblendet werden.)

Eingabezeile k=Kreis[C, 10*Zähler / Nenner]
6 Punkt G neu definieren Eingabezeile G=Schneide[k,c_1]

(c_1=CD)

7 Zahl e neu definieren Algebra-Ansicht, Eigenschaften von e Definition: Zähler / Nenner

(Bemerkung: Der Bruch wird gekürzt dargestellt.)

8 Ungekürzten Bruch anzeigen Eingabezeile Text[Zähler]

Text[Nenner] Die Zahlen auf dem Zeichenblatt übereinander anordnen und den Bruchstrich als Strecke zeichnen.

Lösung

Einsatz im Unterricht



[1] ... beobachte was passiert ...
Ein gänzlich ungeeigneter Auftrag für Schüler. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit der Variante: Erstelle eine Skizze in deinem Heft und Beschreibe wie sich das Bild verändert, wenn du den Schieberegler (nach rechts / nach links) bewegst. Bei Bedarf habe ich Formulierungshilfen angeboten. Diese Formulierungshilfen können von Satzanfängen bis zu Lückentexten oder fertige Formulierungen (zum Vergleichen) reichen.