Einzeichnen von fehlenden Kanten Vektoren zu einem Tetraeder

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
§
Das folgende Material ist für die Fortbildungsveranstaltungen des Pädagogischen Landesinstitut in Rheinland Pfalz mit GeoGebra 4.0 erstellt worden. Es handelt sich hier um sogenanntes "graues Material". Das heißt, dass obwohl wir die Unterlagen sorgfältig geprüft und aktualisiert haben, wir keinen Anspruch auf Fehlerfreiheit erheben möchten. Dies würde unsere Möglichkeiten übersteigen.


Kurzinfo
Birgit Lachner.
Diese Seite wurde von Birgit Lachner erstellt.
Aufgabe für GeoGebra-Anfänger.
Dies ist eine Aufgabe für GeoGebra-Anfänger.
... mehr davon hier.



Aufgabenstellung

Bei einem Tetraeder sind drei Kanten durch Vektoren vorgegeben. Je nach Schwierigkeit gibt es vier oder nur einen Eckpunkt. Mit Hilfe des Befehls selber erstellen Befehls VektorVon[Anfangspunkt,Endpunkt] sollen die restlichen Kanten-Vektoren berechnet werden.

Unfertiger Tetraeder1.png Unfertiger Tetraeder2.png


Dabei sollen nicht einfach die vorhandenen Punkte mit dem Befehl Vektor[Startpunkt,Endpunkt] sondern immer nur ein Punkt zusammen mit den Vektoren a, b und c verwendet werden.

Applet auf GeoGebraTube ... bitte die Anleitungen auf den Arbeitsblättern beachten!


Hinweis: Es gibt eine Anleitung, wie man ein eigenes Werkzeug VektorVon erstellen kann, bei dem man dann eingeben könnte: VektorVon[B,-b+c].

Siehe  Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer Erstellen eines Werkzeuges für das Zeichnen von Vektoren an bestimmten Stellen.

Lösung

Unfertiger Tetraeder fertig.png


Einsatz im Unterricht

Diese Datei könnte als Aufgabe für die Anwendung der Addition genutzt werden. Natürlich ist das auch mit anderen Formen möglich.