Workshop-Phase IV

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation:  Hauptseite - Vorträge - Workshop-Phase I - Workshop-Phase II - Workshop-Phase III - Workshop-Phase IV - Workshop-Phase V

Inhaltsverzeichnis

Dienstag, 21.11.2017 11:00-12:30 Uhr

WS A4: Kompetenzorientierter Mathematikunterricht anhand von Flächenberechnungen in GeoGebra Aufgabe für GeoGebra-Neulinge Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer

Anhand von Flächenberechnungen soll gezeigt werden wie mit den Einsatz von GeoGebra Kompetenzen erlernt werden können. Der didaktischen Diskussion folgt dann eine Übungsphase, bei der sowohl GeoGebra Anfänger als auch Fortgeschrittene praktisch üben können.

Referent:
Jürgen Kreitner
Technische Elemente:
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt Grundkenntnisse in GeoGebra voraus.

WS B4: Mit Vollgas in die Differentialrechnung  Aufgabe für GeoGebra-Neulinge

Eine der zentralen Begriffe der Differentialrechnung ist die Ableitung. So ist es offensichtlich, dass dieser Begriff besonders gut verankert werden muss. Dabei kann GeoGebra wertvolle Unterstützung liefern. Der AK MSS der Uni Landau hat die „Porsche-Aufgabe“ entwickelt, mit der Sie mit "Vollgas in die Differentialrechnung" einsteigen können. In diesem Kontext ist die Veranschaulichung der Zusammenhänge mit Hilfe von GeoGebra nicht mehr wegzudenken. Dieser Workshop konzentriert sich daher auf eine anschauliche Einführung in die Differentialrechnung bei der GeoGebra unterstützend eingesetzt wird. In diesem Workshop wird anhand einer Beispielaufgabe gezeigt, wie im Unterricht die Begriffe Differenzen- und Differentialquotient mit GeoGebra verständlicher gemacht werden können.

Referentinnen:
Anja Becher und Isabel Moll
Technische Elemente:
Im Vordergrund des Workshops stehen nicht die technischen Möglichkeiten von GeoGebra, sondern ein sinnvoller Einsatz von dynamischer Geometrie Software. Es werden keine Dateien erstellt, sondern es wird auf fertige Materialien zurückgegriffen.
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt geringe Kenntnisse in GeoGebra voraus.

WS C4: GeoGebra CAS  Aufgabe für erfahrene GeoGebra-Nutzer

Der Workshop zeigt anhand von Beispielen, wo die Unterschiede von der nor malen GeoGebra-Eingabezeile und dem CAS sind. Die Teilnehmer können die Beispiele selber nachvollziehen und selber probieren. Wir beschäftigen uns mit der grundlegenden Eingabe und Möglichkeiten des CAS, mit Gleichungen und Gleichungssystemen, Äquivalenzumformungen und wie das CAS mit der Grafik- und der 3D-Ansicht zusammenarbeiten können.
Dieser Workshop wird nicht unbedingt Anfängern empfohlen, weil sich das CAS in GeoGebra in der Nutzung ein wenig vom "normalen" GeoGebra unterscheidet. Daher sollte man in der Nutzung gefestigt sein, um sich nicht verwirren zu lassen.

Referent:
Birgit Lachner
Technische Elemente:
CAS als Einzelansicht und in Zusammenarbeit mit der Grafik-Ansicht (2D/3D)
Voraussetzungen:
Gute Kenntnisse in GeoGebra und in der Nutzung der Eingabezeile.

WS D4: Übung macht den Meister Aufgabe für fortgeschrittene GeoGebra-Nutzer Aufgabe für erfahrene GeoGebra-Nutzer

Mathematische Grundfertigkeiten, wie z.B. das Lösen von Gleichungen müssen oft, regelmäßig, vernetzt geübt werden. Hier kann GeoGebra eine wertvolle Unterstützung bieten: Die Aufgabenstellung wird mit Hilfe von Zufallszahlen automatisiert, die von den Schülern eingegebene Lösung wird sofort ausgewertet. Bei Bedarf können gestufte Hilfen eingeblendet werden, damit der Erfolg nicht an punktuellen Schwierigkeiten scheitert. Verschiedene Ansichten und Darstellungen (Algebra, Geometrie) vernetzen Grundvorstellungen und fördern damit die Aufbau solider Grundvorstellungen und Grundfertigkeiten.

Referentin:
Katalin Retterath
Technische Elemente:
Eingabefelder, Buttons und Checkboxen, Zufallszahlen
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt fundierte Kenntnisse in GeoGebra voraus.

WS E4: Workshop zum 2. Vortrag

Im Workshop können Sie die neuen GeoGebra Apps am eigenen Smartphone ausprobieren. Wir werden einige neue Funktionen sowie den Prüfungsmodus testen und mit der GeoGebra Desktop Software vergleichen. Weiters wollen wir uns auch die neue GeoGebra Webseite mit ihren Möglichkeiten eines Sozialen Netzwerks für Mathematik-LehrerInnen ansehen.

Referent:
Prof. Dr. Markus Hohenwarter
Voraussetzungen:
Dieser Workshop setzt Grundkenntnisse in GeoGebra voraus.

Navigation:  Hauptseite - Vorträge - Workshop-Phase I - Workshop-Phase II - Workshop-Phase III - Workshop-Phase IV - Workshop-Phase V