Werkzeug erstellen (Screencast)

Aus Geogebra Rheinland-Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Standardwerkzeugleiste verfügt zwar über viele Werkzeuge, es kann jedoch vorkommen, dass man andere benötigt. So gibt es beispielsweise kein fertiges Werkzeug, mit welchem man direkt den Inkreis eines Dreiecks einzeichnen kann. Hat man daher eine Konstruktion so durchgeführt, dass sie auch nach dynamischer Veränderung korrekt bleibt, dann kann man daraus ein Werkzeug erstellen, um die Konstruktion bei Bedarf nicht erneut durchführen zu müssen.

Inhalt

  • Anhand einer fertigen Konstruktion wird gezeigt, wie daraus ein Werkzeug erstellt wird.
  • Hinzufügen und Entfernen von Ausgabe- und Eingabeobjekten, welche für das Werkzeug relevant sind. Mit Hilfe der Pfeiltasten lässt sich die Reihenfolge noch ändern. Unter dem Reiter „Name und Symbol“ kann ein Name für das neue Werkzeug festgelegt werden, sowie eine Bezeichnung für die Konstruktionseingabe in der Eingabezeile und eine Erklärung zum Gebrauch des Werkzeuges für die Werkzeugleiste. Außerdem kann man ein Bild als Werkzeugsymbol hochladen.
  • Am rechten Rand der Werkzeugleiste wird das neue Werkzeug angezeigt, es kann bereits genutzt werden.
  • Der Name des Werkzeuges, sowie der Befehlsname und die Werkzeugbeschreibung lassen sich über den Menüpunkt „Werkzeuge“ und den Unterpunkt „Werkzeuge verwalten“ auch noch im Nachhinein ändern.

Voraussetzungen



Um dieses Video in Vollbild anzuzeigen, bitte im Video auf Youtube-Button.png klicken, oder direkt hier. Sie werden dann auf youtube.com weitergeleitet, wo die Vollbildfunktion nutzbar ist.